Studien-Special

Studien werden angeführt, um die Richtigkeit einer Aussage zu untermauern.

Doch Studie ist nicht gleich Studie. Oft sind sie nicht das Papier wert, auf dem sie geschrieben sind. Seriöse Studien sind unabhängig, reproduzierbar und schalten eine Einflussnahme durch Testperson oder Tester durch Doppelblind- und Placebo-Kontrolle weitgehend aus.

Frau bekommt beim Joggen einen Krampf im Fuß

Sportler aufgepasst! Jetzt gibt es Magnesium auch zur äußerlichen Anwendung.

Wer sportliche Höchstleistungen vollbringen will - das weiß mittlerweile jeder - kommt an einer Magnesiumsubstitution nicht vorbei. Im Prinzip trifft das auf alle Sportler zu, in besonderem Maße jedoch auf diejenigen, bei denen Ausdauer gefragt ist. Ob Läufer, Leichtathleten, Hand- oder Fußballspieler, alle können nur das Letzte aus sich herausholen, wenn der Körper über genügend Magnesium verfügt. 

Weiterlesen …

Kaffee mit aufgeschäumter Milch

Ist Kaffee wirklich ungesund?

Kaffee zählt in Deutschland, aber auch weltweit, zu den beliebtesten Getränken. Im Durchschnitt trinkt jeder Bundesbürger jährlich 150 Liter Kaffee. Für viele Menschen beginnt der Start in den Tag mit einer guten Tasse Kaffee. Kaffee, so heißt es, weckt die Lebensgeister und steht auch für ein Stück Lebensqualität. Wären da nicht die mahnenden Stimmen einiger Spielverderber, die behaupten, „Kaffee ist ungesund“ und uns damit ein schlechtes Gewissen machen. Und so zeigen Umfragen auch, dass 75 Prozent der Kaffeetrinker ihren Kaffeekonsum eigentlich reduzieren wollen, weil sie meinen, er würde ihrer Gesundheit schaden. Kaffee, heißt es, erhöht das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, macht uns sauer, fördert Magengeschwüre, führt zu Schlafstörungen“ und so weiter ... Doch was ist dran, an diesen Behauptungen?

Weiterlesen …

Himalaya-Kristallsalz in unterschiedlichen Konsistenzen

Salz ist lebensnotwendig

Eisern hält sich das Gerücht „Salz ist ungesund“. Fakt ist jedoch, Salz hält uns nicht nur gesund – es lässt uns auch länger leben. Das haben jetzt Wissenschaftler in Belgien und Deutschland bestätigt, was amerikanische Forscher bereits bei einer großen Studie an über 12.000 Teilnehmern herausgefunden haben: Wer salzfrei oder salzarm isst, stirbt früher!

Weiterlesen …

Paar schläft nebeneinander im Bett

Schlaf reinigt unser Gehirn

Ein guter Schlaf ist Voraussetzung für Gesundheit und Leistungsfähigkeit. Wer zu wenig schläft, kämpft mit Konzentrationsproblemen, ist leicht gereizt und anfälliger für Infekte.

Weiterlesen …

Frau ertastet am Bauch ihr Fett

Braunes Fett bringt weißes Fett zum Schmelzen

Die These klingt zu schön um wahr zu sein: gutes Fett soll schädliches Fett verheizen und dabei Wärme produzieren. Genial! – Aber wie soll das funktionieren? Fest steht, unser Körper verfügt über zwei Fettarten – das weiße Fett und das braune Fett. Und ihre Bedeutung könnte unterschiedlicher nicht sein. Während die weißen Fettzellen vor allem als Energiespeicher für Notzeiten dienen, handelt es sich bei den braunen Fettzellen um eine Art „Heizkraftwerke“, die darauf spezialisiert sind, die ihnen zur Verfügung stehende Energie zu verbrennen, um Körperwärme zu erzielen. Vor allem Säuglinge verfügen über viele brauen Fettzellen und regulieren damit ihre Körpertemperatur. Lange Zeit glaubte man, dass sich das braune Fettgewebe während der Säuglingsphase zurückbildet. Erst vor wenigen Jahren entdeckte man, dass auch Erwachsene noch aktives, braunes Fettgewebe haben, allerdings in geringen Mengen und abhängig davon, wie viel weißes Fettgewebe vorhanden ist (je mehr weißes Fettgewebe, desto weniger braunes) und Achtung! wie stark das braune Fettgewebe für die Wärmeproduktion gefordert wird.

Weiterlesen …