Immundiagnostik

Der persönliche Immunstatus klärt darüber auf, ob und welche Störungen in den Abwehrfunktionen vorliegen. Mit einem Spezialverfahren können anhand einer Blutuntersuchung die Untergruppen der weißen Blutkörperchen prozentual und absolut bestimmt werden. Mit dieser Methode können genaue Aussagen über die zelluläre Abwehrkraft getroffen werden, ob es sich zum Beispiel um eine überschießende oder unterdrückte Immunlage handelt. Auf Basis dieser Befunde kann dann eine gezielte Immuntherapie eingeleitet werden.

Röhrchen in einem Labor