Sole-Augenbad

Ein Augenbad mit einer einprozentigen Salzlösung ist eine einfache aber sehr effektive Therapie bei trockenen oder überanstrengten Augen. Das Salz lagert sich in die Schleimhaut ein und bindet dort die Feuchtigkeit.

Für das Augenbad brauchen Sie eine Augenbadewanne, am besten aus Glas. Setzen Sie eine rund einprozentige Solelösung aus einem Gramm Kristallsalz und 100 Milliliter lauwarmem Wasser an. Diese Konzentration entspricht etwa der Salzkonzentration der Tränenflüssigkeiten und brennt deshalb nicht in den Augen, im Gegensatz zu Süßwasser oder Meerwasser.

Anleitung zur Augenspülung

Bevor Sie ein Augenbad nehmen, bitte die Wimpern und Augenlider gründlich von Make-up reinigen.

Füllen Sie die Augenbadewanne mit der Solelösung, und halten Sie die Wanne so fest an Ihr Auge, dass kein Wasser auslaufen kann. (Siehe Bild A und B)

Legen Sie Ihren Kopf leicht nach hinten, so dass das Auge von der Solelösung bedeckt ist. Schlagen Sie die Wimpern mehrmals auf und zu, damit die Solelösung das Auge benetzen kann. (Siehe Bild B)

Bei geöffnetem Auge das Auge für mehrere Minuten intensiv kreisen lassen. (Siehe Bild C)

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Anwendungsbeispiele

  1. Trockene Augen
  2. Überanstrengte Augen (Computerarbeit)
  3. Heuschnupfen
  4. Altersfehlsichtigkeit
  5. Augeninfektionen